AG Schulspiel

"Kleine Dealereien" - die AG Schulspiel zeigt, was sie kann

Am 17.7.2014 bestimmten kleine Dealereien das Atrium der Bonhoefferschule, denn die AG Schulspiel hatte wieder einen Auftritt. Vor den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5a, 5b, 6 und 7a stellen die Schauspieler ihr in den letzten Monaten erworbenes Können unter Beiweis. In dem aufgeführten Stück "Kleine Dealereien" geht es um eine Schülerin, die in der Pause versucht, ihr Lebewurstbrot gegen eine bessere Brotzeit einzutauschen. Leider findet sie am Ende nur einen Tauschwilligen, der ihr ein pain avec paté de foie anbietet - ein Leberwurstbrot. Ihre Mutter, die für die Pausenbrote zuständig ist, ist leider seit einem missverstandenen Ausspruch der Ansicht, dass sie Leberwurst sehr gerne mag und wird es ihr auch noch weiterhin mit in die Schule geben.

 

 

 

 

 

 

 

Die Zuschauer hatten ihren Spaß, was man am Szenen- und Schlussapplaus erkennen konnte. Und auch den Akteuren gefiel die Arbeit auf der großen Bühne und mit dem Mikrofon, auch wenn sie etwas Lampenfieber hatten, als sie die Zuschauer erwartungsvoll ansahen. Sie haben ihre Aufgabe sehr gut gemeistert!

 

 

 

 

 

 

 

Im nächsten Jahr werden wieder so tolle Stücke aufgeführt!

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die AG-Schulspiel gibt es seit September 2013. Sie wird von Frau Steiner und Frau Hofmann geleitet. Bisherige Auftritte waren bei der Adventsfeier der Bonhoefferschule, als die AG die "Heiligen 3 Könige - heute" aufführte und mit Facebook-Anspielungen das Publikum für sich gewann.

Wer Interesse hat, der AG beizutreten, der melde sich bei Frau Steiner oder Frau Hofmann. Wir treffen uns immer montags von 13.30 - 15.00 Uhr im Mehrzweckraum.

Das neue Stück, für das die Gruppe übt, wird beim Supertalent am 28.4.2014 aufgeführt. Als kleiner Vorgeschmack dienen die angefügten Fotos. "Frau Wittig wird einen folgenreichen Einfall haben".