Klasse 7b

Erlebnisse und Aktionen der Klasse 7b

Schuljahr 2016/17

 Die Klasse 7b erstellt Standbilder

Im Rahmen des Deutschunterrichts erstellten wir Standbilder. Wir bildeten Paare und bekamen verschiedene Gefühle, die wir darstellen sollten. Dabei modelliert ein Schüler aus dem Körper seines Mitschülers ein Standbild. Dieser musste seine Haltung so lange halten, bis die Klasse erriet, welches Gefühl hier dargestellt wird.

Einige Ergebnisse gibt es hier:

 Schulhausübernachtung der Klasse 7b

Schon relativ früh im Schuljahr, am 20. Oktober, fand gleich eine unserer legendären Schulhausübernachtungen statt. Leider konnte unsere Parallelklasse diesmal nicht teilnehmen. Aber dafür hatten wir  das Schulhaus ganz für uns allein.

Wie immer starteten wir mit der Vorbereitung unserer Nachtlager. In mühevoller Arbeit schleppten die Jungs eine Matratze nach der anderen von der Turnhalle die Treppen hoch in die Klassenzimmer, sodass alle ihre Betten vorbereiten konnten.

Und schon begann das Programm. Da uns das Wetter dieses Jahr wortwörtlich im Regen stehen ließ, starteten wir mit einem Kinofilm im Klassenzimmer. Zum Abendessen bestellten wir uns leckere Pizza und (bitte niemandem verraten!!) wir durften sogar Cola trinken.

Im Anschluss daran ging unser Nachtprogramm los. Frau Ziesmann forderte einige von uns am Kickertisch heraus. Herr Weber und Herr Fiedler kickten mit uns in der Turnhalle. Wir erzählten uns Geschichten im Dunkeln und hörten Musik im Klassenzimmer. Ein mutiger Mitschüler ließ sich sogar von den Mädels schminken.

Um Mitternacht war Bettruhe angesagt. Zumindest wollten das die Lehrer. Wir Jungs machten in unserem Zimmer noch ganz schön lange Quatsch!

Beim gemeinsamen Frühstück beendeten wir die Schulhausübernachtung, aber alle sind sich ganz sicher: „Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!!“

 Das Wandern ist des Schülers Lust

Bei unserem diesjährigen Wandertag am 27. September stand wirklich das „Wandern“ im Mittelpunkt. Bei nebligem Wetter durchkämmten wir gemeinsam mit unserer Parallelklasse 7a die Wanderwege rund um unsere Schule.

Frau Ziesmann, Frau Herder, Herr Weber und Herr Fiedler scheuchten uns bergauf und bergab, durch Wälder, Wiesen und Eppenreuth. Die Orientierung hatten wir teilweise schon verloren.

Aber am Ende kamen wir doch wieder an unserem vertrauten Untreusee heraus. Leider waren wir schon so lange gelaufen, dass wir hier nur noch eine kleine Pause machen konnten.

Auch wenn einige sich von der langen Strecke erstmal erholen mussten, es hat riesigen Spaß gemacht!!