SVE Hof I

Erlebnisse und Aktionen der SVE

Schuljahr 2014/15

PROJEKT „Perlenblume“ – ein Geschicklichkeitsspiel!

Im Juli arbeiteten die Kinder der SVE-Gruppe I zum ersten Mal im Werkraum der Schule!

Bei ihrer Aufgabe erhielten sie Unterstützung durch einen Schüler/eine Schülerin der neunten Klasse. Zusammen erarbeiteten sie ein Geschicklichkeitsspiel aus Holz, eine „Perlenblume“! Dabei mussten sie zuerst einen Holzrahmen auf eine Sperrholzplatte leimen und die Leisten dafür vorher passend durchsägen. Danach wurde mit Farbe und Korkscheiben eine Blüte befestigt. Anschließend sollten kleine Nägel als Hindernisse mit dem Hammer eingeschlagen werden. Jetzt erst durften Gold-  und Holzperlen dazukommen. Diese sollen sich alle zusammen in der Blumenmitte treffen! – Viele Kinder schafften sogar drei Perlen in der Mitte!

Nach der anstrengenden Arbeit gab es eine verdiente Brotzeit im Freien. Die HsP-Gruppe hatte Snacks und Getränke vorbereitet!

Das war ein anstrengender Tag für unsere SVE-Kinder mit einem tollen Holzspiel. Die Neuntklässler haben dafür ganz neue Erfahrungen im sozialen Bereich machen dürfen!

Die „fleißigen Handwerker“ mit ihren „Meistern“!


 

 

 

 

 

Die vorbereiteten Snacks und Getränke der HsP-Gruppe!

 

  • Miteinander und voneinander Lernen
  • Schuljahr 2013/14

    Ganzheitliches Lernen mit und auf dem Pferd

    Am 23.01.2014 begleitete Herr Dr. Mück die Kinder der SVE (Hof) zum therapeutischen Reiten. Im Reitstall „Hand in Hand“ der Familie Thiel in Schollenreuth konnte er sich persönlich davon überzeugen, dass nicht nur die Motorik im Umgang mit den Therapiepferden geschult wird.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Es werden bei dieser Therapieform nahezu alle Wahrnehmungsbereiche angesprochen und ein angemessenes Sozialverhalten eingeübt. Die Therapiepferde sind sehr menschenbezogen und haben ein gutes Gespür die Befindlichkeit der Kinder. Das Pferd als Therapiepartner wertet nicht, reagiert aber eindeutig auf das Verhalten des Kindes. Außerdem erleben die Kinder durch die Spaziergänge mit und auf den Pferden in der Natur viele Umwelterfahrungen.